⚓ Osterdrama: Sea-Eye rettete 970 Menschen

Der dramatische Einsatz von Sea-Eye und anderen NGOS am Osterwochenende dauerte über 86 Stunden. Über 36 Stunden lang befanden sich rund 200 Menschen dicht an dicht gedrängt an Bord des ehemaligen Fischkutters: Sie wären sonst in ihren leckgeschlagenen Booten ertrunken.

Insgesamt rettete die Crew der Mission 3 von Sea-Eye an den Ostertagen 970 Menschen vor dem Ertrinken.