Anwalt und Retter: Sebastian aus Swisttal

Rettung auf hoher See – Swisttaler hilft bei Rettung von 500 Flüchtlingen

Rettung auf hoher See Swisttal. Der Swisttaler Rechtsanwalt Sebastian Frings-Neß war zum zweiten Mal auf Rettungsmission vor der libyschen Küste unterwegs. Mit dem Verein Sea-Eye suchte er nach schiffbrüchigen Flüchtlingen. Von Rebecca Deus, 04.07.2017 Vor etwa einem Jahr berichteten wir bereits über Sebastian Frings-Neß, der in Swisttal lebt und eine Anwaltskanzlei in Bonn betreibt.

Er engagiert sich in jeder freien Minute in der Flüchtlingshilfe, auch hier vor Ort. Als Anwalt vertritt er Menschen, die, wie er es sagt „negative Rückmeldung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) bekommen haben“, also abgeschoben werden sollen.