Brandmeister auf der Seefuchs

Vom Feuerwehrler zum Flüchtlingsretter: Sebastian Keller sticht in See

Moosburg – Ex-Kreisbrandmeister Sebastian Keller von der Feuerwehr Moosburg steht das größte Abenteuer seines Lebens bevor: Bald geht er in Spanien an Bord des Rettungsschiffs „Seefuchs“. Die Mission: in Seenot geratenen Flüchtlingen helfen. Ende 2016 hat Keller mit Erreichen der Altersgrenze sein Amt als langjähriger Kreisbrandmeister für den Abschnitt IV/I niedergelegt.

46 Jahre lang war der „Wast“ im Dienste der Bürger unterwegs. Doch auch im Ruhestand wird er weiter Hilfe leisten: Als Besatzungsmitglied an Bord eines Seenotrettungsschiffs, das ab Mitte Mai vor der libyschen Küste kreuzen wird, um Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu retten.