Der Münchner Merkur über die (ober-) bayerischen Seenotretter

6500 Flüchtlinge sind seit Montag aus dem Mittelmeer gerettet worden. Die Rettungsschiffe sind täglich im Einsatz. Unter ihnen die Regensburger Sea-Eye. Die Crewmitglieder: Taxifahrer, Ingenieure, Kommunalpolitiker. Ihr Ziel: Menschenleben retten.