Dr. Sliwka: Schiffsarzt der Seefuchs

Hilfsmission auf hoher See

Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See – um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten. Unterföhring – Heute sticht das Rettungsschiff „Seefuchs“ von Malta aus in See. Es wird vor der libyischen Küste im Mittelmeer kreuzen, um schiffbrüchige Migranten zu retten.

Warum bricht jemand im Urlaub zu einer Lebensrettungsmission ins Mittelmeer auf? „Das ist Teil meines Lebensverständnisses“, sagt der Arzt. „Das Leben weitet sich, wenn man selbst etwas gibt.“