Express: Rechte in Seenot

Rechte in Seenot: Und wer rettet sie? Ausgerechnet Flüchtlingshelfer

Solche Geschichten schreibt wohl nur das Leben: Weil sie die Arbeit der Flüchtlingshelfer im Mittelmeer behindern wollten, charterten Mitglieder der sogenannten Identitären Bewegung ein Schiff im Mittelmeer. Und geraten damit selbst in Seenot. Wer eilt ihnen zu Hilfe? Seenotretter, die sich sonst vor allem um ertrinkende Flüchtlinge kümmern. Welch Ironie.


Wer eilt ihnen zu Hilfe? Seenotretter, die sich sonst vor allem um ertrinkende Flüchtlinge kümmern. Welch Ironie.