Good News über Sea-Eye-Skipper Günther Lindner

„Wir können doch nicht zusehen, wie so viele Menschen ertrinken.“

von Isolde Hilt Die Mission lautet „Leben retten“. Im Herbst 2015 gründete Michael Buschheuer mit seiner Familie und mit Freunden Sea-Eye e. V. mit dem Ziel, schiffbrüchige Menschen auf der Flucht nach Europa vor dem Tod zu bewahren. „Kein Mensch verlässt freiwillig sein Land“, so der Regensburger Unternehmer, der nicht mehr zusehen wollte, wie viele tausende Menschen jedes Jahr im Mittelmeer ertrinken.

Weit über 300 Aktive unterstützen Sea-Eye ehrenamtlich, wie zum Beispiel Günther Lindner. Er war als Kapitän bei der Mission 11 im September dabei, bei der 124 Menschen aufgespürt und gerettet wurden.