Michael Hafemann: Vom Segler zum Menschenfischer

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in Tedesco. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto nella lingua alternativa. Puoi cliccare sul link per cambiare la lingua attiva.

Humanität: Ein Segler wird zum Menschenfischer

Kleinensiel Um Flüchtlinge hat Michael Hafemann bisher einen großen Bogen gemacht, wenn er mit seinem Boot „Seawitch” auf dem Mittelmeer unterwegs war. Was sollte ein Segler allein oder in Begleitung auch tun, wenn ein völlig überfülltes Schlauchboot mit Menschen in höchster Not am Horizont auftaucht?

Der Segler Michael Hafemann wird zum Menschenfischer. Am Sonnabend geht er an Bord der Seefuchs, die von Valletta auf Malta aus Kurs auf die libyschen Gewässer nimmt. „Das ist kein Abenteuer, sondern eine humanitäre Aktion“, sagt der 60-Jährige, der in Ellwürden aufgewachsen ist.