Sea-Eye-Kapitän Arne: Wir sind auf das Schlimmste gefasst

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in Tedesco. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto nella lingua alternativa. Puoi cliccare sul link per cambiare la lingua attiva.

http://www.regensburg-digital.de/sea-eye-crew-bereitet-sich-auf-das-schlimmste-vor/10072017/
Arne Schmidt ist wütend. In einer Woche bricht er als Kapitän mit seiner Crew zu seiner dritten Mission mit der Sea-Eye auf. Seit ihrer Gründung 2015 hat die Regensburger Initiative über 12.000 Menschen vor der Küste Afrikas vor dem Ertrinken gerettet. Doch mittlerweile gibt es immer mehr Gegenwind für die ehrenamtlichen Seenotretter.