Seenotretter Matthias: „Jeder Mensch hat humanitäre Grundrechte.“

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in Tedesco. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto nella lingua alternativa. Puoi cliccare sul link per cambiare la lingua attiva.

Ein Einsatz, der unter die Haut geht

Nach zwei Wochen auf dem Mittelmeer ist der Tölzer Matthias Wilke wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Der 63-Jährige war an Bord der „Sea Eye”, um Menschen in Not zu helfen. Bad Tölz Mit neun anderen Freiwilligen war Wilke auf der „Sea-Eye” unterwegs.

Matthias Wilke ist müde und wirkt abgekämpft. Zwei Wochen Seenotrettungs-Einsatz haben Spuren hinterlassen, nicht nur körperlich, auch seelisch.