Meßkircher rettet Menschen vor dem Ertrinken

Mann aus Meßkirch rettet Flüchtlinge vor dem Ertrinken

Meßkirch sz Zweieinhalb Wochen ist der Meßkircher Thomas Nuding für die Hilfsorganisation „Sea-Eye“ im Mittelmeer unterwegs gewesen, um dort Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu retten. Von Malta aus startete der erfahrene Segel- und Motorbootfahrer mit sieben weiteren Ehrenamtlichen mit einem alten Schiff zur libyschen Küste.


Thomas Nuding ist für die Hilfsorganisation Sea-Eye vor der afrikanischen Küste unterwegs gewesen