Mit 105 Flüchtlingen an Bord nach Lampedusa

Mit 105 Flüchtlingen an Bord nach Lampedusa

Der Dießener Hans Rieß senior war Skipper auf der Seefuchs, einem Schiff einer Hilfsorganisation. Mit einer neunköpfigen Crew rettete er im Mittelmeer Menschen aus Seenot. Von Stephanie Millonig „Tödliche Flucht übers Mittelmeer „, „Küstenwache rettet 8000 Menschen in 48 Stunden“ – fast täglich finden sich derartige Schlagzeilen in den Medien.

„Tödliche Flucht übers Mittelmeer“, „Küstenwache rettet 8000 Menschen in 48 Stunden“ – fast täglich finden sich derartige Schlagzeilen in den Medien. Für Hans Rieß aus Dießen haben diese Nachrichten eine besondere Bedeutung: Er war selbst Teil einer Rettungsaktion, Kapitän auf der Seefuchs Mission1 der Regensburger Organisation Sea-Eye.