MZ: Sea-Eye rettet 450 Menschen

Sea-Eye-Crew rettet 450 Menschen

Mit dieser Aktion hat die Besatzung der Rettungsorganisation seit April 2016 rund 6000 Menschen vor dem Ertrinken bewahrt. Regensburg.Die achtköpfige Crew von Mission 2 der privaten Rettungsorganisation Sea-Eye hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag zusammen mit anderen Hilfsorganisationen rund 450 Menschen aus einem Holzboot und drei Schlauchbooten gerettet.


Es ist keine einfache Aufgabe, der sich die Retter stellen. Am 23. März hat die zweite Mission der Sea-Eye in diesem Jahr begonnen. Mit dabei sind auch drei Regensburger.