Rechtsanwalt aus Swisttal hilft Flüchtlingen im Mittelmeer | General-Anzeiger Bonn

Rechtsanwalt Sebastian Frings-Neß aus Swisttal-Morenhoven ist ein zierlicher Mann mit freundlichen blauen Augen. Gekleidet mit einem weißen Hemd sitzt er im Biergarten am Alten Zoll und erzählt von seinem Aufenthalt auf der „Sea Eye“, einem alten Schiffskutter, der auf dem Mittelmeer unterwegs ist, um schiffbrüchige Flüchtlinge auf ihrer gefährlichen Flucht nach Europa zu retten.