Rettung aus Seenot

Rettung aus Seenot: Deutsches Schiff nimmt 212 Flüchtlinge auf | BR.de

Deutsche Marinesoldaten haben bei ihrem Einsatz im Mittelmeer mehr als 200 Flüchtlinge aus zwei Schlauchbooten gerettet. Sie wurden nach Angaben des Verteidigungsministeriums am Mittwoch vor der libyschen Küste an Bord des Einsatzgruppenversorgers „Berlin“ genommen. Inzwischen kümmert sich die italienischen Küstenwache um die Geretteten. Unter den insgesamt 212 Geretteten waren acht Kinder und fünf Schwangere.