Rotary Regensburg hilft Sea-Eye

Regensburger bei Rettungsaktion dabei

Die Rotarier helfen der Initative Sea-Eye. Diese hat vor kurzem 200 Flüchtlinge gerettet – darunter ein winziges Baby. Regensburg.Der Rotary-Club (RC) Regensburg hat sich soeben in die große Schar der Spender für die großartige Aktion der Sea-Eye zur Rettung von Bootsflüchtlingen im Mittelmeer eingereiht. Der Vorschlag kam von Prof.


Die Spende des RC Regensburg von 2000 Euro, an der sich grenzübergreifend der Partnerclub in Besancon beteiligt hat, ist nötig und unmittelbar wirksam. Die Nachahmung ist nach Ansicht der Rotarier ausdrücklich empfohlen.