Sea-Eye: 1. Einsatz 2017

Sea-Eye startet zum ersten Einsatz 2017

Die private deutsche Lebensrettungs-NGO Sea-Eye startet in dieser Woche zu ihrem ersten Einsatz des neuen Jahres. Abhängig von der aktuellen Wetterentwicklungen in Mittelmeer geht es an diesem Mittwoch zur ersten 14-tägigen Mission vor die libysche Küste. Auftrag: Menschen in Seenot finden und retten. Die achtköpfige Crew wird angeführt von Kapitänin Franziska Hansen aus Norwegen.

Die Bevölkerung von Licata verabschiedete am Sonntag das Schiff, das den Winter über zu Renovierungsarbeiten in Sizilien vor Anker war mit einem Kulturfest. Am Sonntagmorgen segneten zwei katholische Pfarrer die Sea-Eye und ihre Besatzung.