Seefuchs: 22 Menschen aus Holzbooten gerettet (mit Bildern)

Die Seefuchs hatte heute (Freitag, 15. September 2017), am frühen Morgen, zwei Rettungen von zwei kleinen Holzbooten, westlich der Seegrenze Tunesien / Libyen über 35 Seemeilen von der Küste entfernt.

Das erste Boot mit elf Tunesiern startete von Zuwara und war selbst organisiert,
das zweite Boot mit elf Libyern startete von Sabratha und wurde durch einen libyschen Schleuser organisiert.

Nach eigenen Angaben waren beide Boote schon seit über zwei Tagen auf dem Wasser, und das Boot mit den Tunesiern hatte schon Dreiviertel seines Benzinvorrates verbraucht.