26. November 2016

100 Euro-Spende

100 Euro für einen Kranken

sea-eye-m14-imgp7471_shrinkViele Flüchtende werden dehydriert und mit Verletzungen angetroffen, wenn ihr Schlauchboot evakuiert wird. Oft befinden sich auch Schwangere und Kleinkinder auf den Booten. Für die Erstversorgung der Verletzten hat die Sea-Eye eine Krankenstation an Bord. Sie ist mit allen lebensnotwendigen Medikamenten und Instrumenten ausgestattet, die unser medizinischer Leiter, Prof. Dr. Tilmann Mischkowsky, zusammengestellt hat.


So können Sie bequem spenden