TV-Bericht: Die Entführung der Speedy

„Sea Eye“ – Crew-Mitgliedern geht es nach Entführung gut

„Sea Eye“ – Crew-Mitgliedern geht es nach Entführung gut | Man kann von Glück sprechen, dass die beiden Crew-Mitglieder der Regensburger Flüchtlingsorganisation Sea-Eye gesund und wohlbehalten wieder nach Hause …


Fast vier Tage lang wurden Dittmar Kania und ein weiteres Crew-Mitglied von sea-eye.org in Libyen festgehalten. Rudolf Heinz – TVA Ostbayern hat gestern mit einem der Rückkehrer gesprochen.