Carsten Heinekamp aus Leeste (bei Bremen) über seine Gründe, auf der Mission 13 mitzufahren

„Ich kann die nicht ertrinken lassen“ Leester geht auf Rettungsmission Leeste – Von Sigi Schritt. Ein Weyher will dem Flüchtlingsdrama im Mittelmeer nicht tatenlos zusehen. „Jeder hilft da, wo er kann“, begründet Carsten Heinekamp aus Leeste, weshalb er im Oktober das Team der Organisation Sea-Eye auf einer Rettungsmission verstärkt. „Jeder hilft da, wo er kann“,[…]

TV-Bericht: Die Entführung der Speedy

„Sea Eye“ – Crew-Mitgliedern geht es nach Entführung gut „Sea Eye“ – Crew-Mitgliedern geht es nach Entführung gut | Man kann von Glück sprechen, dass die beiden Crew-Mitglieder der Regensburger Flüchtlingsorganisation Sea-Eye gesund und wohlbehalten wieder nach Hause … Fast vier Tage lang wurden Dittmar Kania und ein weiteres Crew-Mitglied von sea-eye.org in Libyen festgehalten.[…]