Kinderärztin über ihren Einsatz auf der Seefuchs

Midori Herrlich wollte sich schon immer ehrenamtlich engagieren. Dass die 35-Jährige eines Tages auf einem Rettungsschiff im Mittelmeer vor der libyschen Küste nach Flüchtlingsbooten Ausschau halten würde, hätte sie nicht unbedingt gedacht.  

Thomas: Als Maschinist auf der Sea-Eye

„Es ist ein Gebot der Menschlichkeit“, sagt Thomas Nifkiffa. Der 46-jährige Feuerwehrmann aus der Gemeinde Lüdersdorf fuhr 13 Tage als Maschinist auf der Sea-Eye.  

Schikane: Seefuchs nach Italien beordert

Die Seenotrettungsleitstelle MRCC in Rom, die für die Seegebiete um Italien zuständig ist, gab der Sea-Eye-Crew die Anweisung, die Flüchtlinge direkt nach Sizilien zu bringen und sie nicht wie sonst an ein größeres Rettungsschiff zu übergeben.  

Amtschef als Retter auf der Seefuchs

Kurs nehmen auf: Menschlichkeit Mittelmeer statt Donau: Wasserwirtschaftsamts-Chef Schmuker war erneut für „Sea-Eye e.V.“ unterwegs. Die Anspannung steigt. Von Martina Hutzler Kelheim.Segeln just for fun, während zur selben Zeit im selben Meer Menschen ertrinken? Passt für Johannes Schmuker nicht mehr recht zusammen. Weshalb der Leiter des Landshuter Wasserwirtschaftsamts unlängst zum zweiten Mal ehrenamtlich übers Mittelmeer[…]

Die Zukunft der MS Sea-Eye

Der Vorstand von Sea-Eye e.V. hatte vor etwa drei Wochen beschlossen, dass wir uns – wirklich schweren Herzens – entschlossen haben, nur noch ein Schiff zur Seenotrettung einzusetzen. Die Begründung war einfach und zwingend, – wir hatten weder genug Geld noch genug Personal, um weiter zwei Schiffe zu betreiben. Besonders entscheidend war die nicht ausreichende[…]

Veröffentlicht in Blog

Bericht der Seefuchs: Die Rettung der 19 Schiffbrüchigen

Die Seefuchs kreuzt etwa eine Woche nördlich der libyschen Hoheitsgewässer, als in den frühen Morgenstunden des 12.05.18 die Meldung und der Suchauftrag des Maritime Rescue Coordination Center (MRCC) Rom eingeht: Ein Boot wurde gesichtet, etwa 18 Meilen vor der libyschen Küste. Die Seefuchs macht sich auf den Weg. Als die mobilisierte Crew bei der angegebenen[…]

Veröffentlicht in Blog