Trotz Malta: Sea-Eye macht weiter

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Mittelmeer: Sea-Eye setzt Rettungsmission fort

Das Regensburger Rettungsschiff Sea-Eye wird seine Rettungsmission im Jahr 2017 wie geplant fortsetzen. Das hat die Regensburger Organisation heute in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Im vergangenen Jahr hat man nach eigenen Angaben 5568 Menschen aus Seenot vor der Küste Afrikas gerettet. Am 7. März soll es von Licata (Sizilien) aus wieder losgehen.

Das Regensburger Rettungsschiff Sea-Eye wird seine Rettungsmission im Jahr 2017 wie geplant fortsetzen. Das hat die Regensburger Organisation heute in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum