Erftstädter beteiligt sich am Einsatz der Sea-Eye


„Ich konnte es irgendwann nicht mehr ertragen, die Bilder von den Flüchtlingen in den Nachrichten zu sehen, ohne etwas zu tun“, begründet Derks sein außergewöhnliches Engagement.


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum