Flüchtling trifft seine Retter von der Sea-Eye wieder

Zwei Mediziner und ein Flüchtlingsjunge: Wiedersehen in Wuppertal

Johannes und Achim Stein helfen als Mediziner auf dem Mittelmeer. Sie lernen einen Jungen kennen, der ihnen nach Wuppertal folgt.

Sea-Eye-Arzt Achim Stein ist heute Kamals Vormund, also sein gesetzlicher Vertreter. Kamal lebt in der Flüchtlingsunterkunft, er hatte noch nie einen eigenen Raum, nur für sich. Am Wochenende unternimmt er etwas mit der Familie. Der Männertrip auf dem Mittelmeer hat Johannes und Achim Stein verändert, mit Kamal bleibt diese Reise lebendiger Teil ihres Lebens. Achim Stein sagt: „Und es ist uns eine Freude, dass Kamal hier ist und wir uns weiter einsetzen können.“


 


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum