“Zeit”-Interview mit Sea-Eye Arzt Jan Ribbeck

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in Tedesco. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto nella lingua alternativa. Puoi cliccare sul link per cambiare la lingua attiva.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-01/seenotrettung-sea-eye-nahrung-wasser-vorraete-jan-ribbeck/komplettansicht
Seit dem 29. Dezember wartet die Crew der Rettungsorganisation Sea-Eye mit 17 Flüchtlingen an Bord auf die Zuweisung eines sicheren Hafens. Ein Anruf auf dem Schiff.


 


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum