Bye-bye Licata! Sizilien verabschiedet die Sea-Eye

Festlicher Abschied von Sizilien, wo die Sea-Eye den Winter über für Renovierungsarbeiten lag. Politiker und Bevölkerung von Licata verabschiedeten am Sonntag, 5. März, Schiff und Crew. Am Morgen segneten die beiden katholischen Geistlichen Pater Torino und Pater Tobias das Rettungsschiff und seine Mannschaft. Abend dann stieg ein Fest mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten. Fotos: Alea Horst/Peter Küttler

Diese Diashow benötigt JavaScript.