Kinderärztin über ihren Einsatz auf der Seefuchs

Augsburgerin suchte mit dem Fernrohr nach Flüchtlingsbooten

Kinderärztin Midori Herrlich war für knapp drei Wochen auf einem Rettungsschiff im Mittelmeer. Was die Augsburgerin alles erlebt hat.

Midori Herrlich wollte sich schon immer ehrenamtlich engagieren. Dass die 35-Jährige eines Tages auf einem Rettungsschiff im Mittelmeer vor der libyschen Küste nach Flüchtlingsbooten Ausschau halten würde, hätte sie nicht unbedingt gedacht.


 


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum