MDR: Salvinis Drohung an die Retter

Italien will Häfen für private Rettungsschiffe sperren | MDR.DE

Zur optimalen Darstellung unserer Webseite benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren sie dies in Ihrem Browser. Italiens neue Regierung will Nichtregierungsorganisationen nicht länger die routinemäßige Anlandung von Migranten in seinen Häfen gestatten. Innenminister Matteo Salvini erklärte am Samstag via Twitter, die guten Zeiten für diese Organisationen seien nun vorbei: „Wir sind die Herren in unserem eigenen Haus.“

Italiens neue Regierung will Nichtregierungsorganisationen nicht länger die routinemäßige Anlandung von Migranten in seinen Häfen gestatten. Innenminister Matteo Salvini erklärte am Samstag via Twitter, die guten Zeiten für diese Organisationen seien nun vorbei: „Wir sind die Herren in unserem eigenen Haus.“


 


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum