17. Januar 2018

Sea-Eye 2: Belegung Einsatzmannschaft

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

in den Tabellen kannst du die freien Plätze der Einsatzmannschaft auf der Sea-Eye 2 ablesen. Alle Positionen werden durch den Head of Mission (HOM) nach Rücksprache mit dem Crewmanagement und dem Einsatzwunsch bzw. der Befähigungen des Bewerbers festgelegt.

Besondere Bedingungen gelten für das Crewing auf die Sea-Eye 2:

Für die Missionen der Sea-Eye 2 werden nur Crewmeldungen von Bewerbern angenommen, die in den Jahren 2016 bis 2018 mindestens eine Mission auf der Sea-Eye oder der Seefuchs oder auf Schiffen anderer NGOs gefahren sind. Auf die Position „Head of Mission“ (HOM) können sich nur Personen bewerben, die von 2016 bis 2018 vorzugsweise als Skipper oder alternativ in einsatzleitender Funktion auf der Sea-Eye oder der Seefuchs oder auf Schiffen anderer NGOs gefahren sind. Sea-Eye 2 fährt in 2018 Rettungsmissionen mit ca. dreiwöchigen Einsätzen auf See, es sollten aber mindestens vier Wochen Gesamtaufwand einkalkuliert werden.

Missionen der Sea-Eye 2. Zum Vergrößern bitte Anklicken (Stand: 06.09.2018)

Orange = besetzt
Weiß = verfügbar


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum