Ostsee-Zeitung: Mulitmedia-Reportage über Seefuchs-Einsatz

Sea Eye – ostsee-zeitung.de

Zwei Wochen lang sind elf Freiwillige auf der 60 Jahre alten „Seefuchs“ unterwegs, einem ehemaligen Fischkutter aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie patrouillieren an der tunesisch-libyschen Grenze, um zu helfen, wenn Menschen in Seenot geraten sind. Tausende Flüchtlinge treten pro Jahr den gefährlichen Weg über das Mittelmeer an, um nach Europa zu kommen.

Zwei Wochen lang sind elf Freiwillige auf der 60 Jahre alten Seefuchs unterwegs, einem ehemaligen Fischkutter aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie patrouillieren an der tunesisch-libyschen Grenze, um zu helfen, wenn Menschen in Seenot geraten sind. Tausende Flüchtlinge treten pro Jahr den gefährlichen Weg über das Mittelmeer an, um nach Europa zu kommen.