Robin: Immer im Einsatz für die Bootsflüchtlinge

Hilfsorganisation: Zum Rettungseinsatz vor der libyschen Küste

Am Sonntag fliegt der Merklinger Robin Schroff nach Malta. Am Mittwoch steigt er auf den 60 Jahre alten, umgebauten Schiffkutter Seefuchs und wird bald danach im Einsatzgebiet rund 30 Meilen vor der libyschen Küste nach Booten in Seenot suchen. „Das


Vor gut einem Jahr arbeitete Schroff bereits vier Monate ehrenamtlich als Vertreter von Sea-Eye auf Malta. Da war er schon Teil der Rettungsaktionen für Flüchtlinge auf der gefährlichen Mittelmeerroute, auf der im vergangenen Jahr rund 3000 Flüchtlinge umgekommen sein sollen.


 


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum