Was die Kreidemännchen bedeuten

Sea-Eye: „Jedes Kreidemännchen steht für einen geretteten Menschen“ – good news for you

von Isolde Hilt „Sie werden sich sicher fragen: Was machen die da? Was sollen die Kreidemännchen auf der Straße?“ Mit einem Info-Flyer hat die private Lebensrettungs-NGO Sea-Eye die Öffentlichkeit in Regensburg im Vorfeld darauf aufmerksam gemacht, was sie mit ihrer Kunstaktion „Paint the Pain“ („Male/Stelle das Leid dar.“) bewirken möchte: „Wir wollen wachrütteln und zeigen, dass das Sterben im Mittelmeer real ist.

„Wir möchten eine gedankliche Brücke schaffen zu den Stolpersteinen, die wir als Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus kennen. Wir sind keine Querulanten, sondern Menschen mit humanistischem Anspruch.“


 


Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Hier geht es zum Impressum