Das gute Viertel

Wir von Sea-Eye sind überzeugt, dass wir die globale Corona-Krise nur mit Solidarität erfolgreich bewältigen können. Viele Menschen weltweit leiden unter den Auswirkungen, sie alle verdienen unsere Aufmerksamkeit und unsere Hilfe. Dies gilt für lokale, gemeinnützige Organisationen genauso wie für die Flüchtenden auf dem Mittelmeer und weltweit, die kein schützendes Wohnzimmer haben.

Und so funktioniert „Das gute Viertel“

Zusammen mit uns senden verschiedene Künstler*innen an verschiedenen Terminen im April und Mai 2020 im Livestream auf Facebook und unserer Website eine ganz spezielle Viertel-Stunde direkt in unser Wohnzimmer, an unseren Arbeitsplatz und überallhin auf die Welt.

Eine Viertel-Stunde Musik, Comedy, Lesungen und vieles mehr, die uns für einen kurzen Moment die Corona-Krise vergessen lassen kann und gleichzeitig die Möglichkeit gibt, für Hilfsorganisationen, Kulturbetriebe und sonstige Bedürftige zu spenden.

Die gesammelten Spenden werden treu dem Motto „Gemeinsam helfen – lokal und global“ geviertelt und gehen zu gleichen Teilen an die auftretenden Künstler*innen, zwei weitere wechselnde Organisationen sowie Sea-Eye. Die Organisationen für das dritte und vierte Viertel werden zusammen von dem*der Künstler*in und Sea-Eye ausgewählt. Hierbei ist es uns wichtig, immer eine lokale gemeinnützige Organisation in Deutschland und eine im Ausland tätige gemeinnützige Organisation zu fördern.

Schalten Sie ein und teilen Sie die Aktion mit Ihren Freund*innen! #dasguteviertel #weiterhelfen